www.music-newsletter.de

 

 

 

 

Du schaust Dir die Infos zu einem der 50 besten TOP Alben des Jahres 2017. Mit einem Klick auf die unten angegebenen Links kommst Du zurück zur Übersicht oder in eine Rubrik Deiner Wahl.

TOP Album 2017

Plätze 01 - 25

Neue CDs

Aktuelle News

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

MOTÖRHEAD “UNDER CÖVER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Motörhead - Under Cöver

TRACKLISTING:

01.  Breaking The Law
02.  God Save The Queen
03.  Heroes
04.  Starstruck (feat. Bill Byford)
05.  Cat Scratch Fever
06.  Jumpin’ Jack Flash
07.  Sympathy For The Devil
08.  Hellraiser
09.  Rockaway Beach
10.  Shoot ‘Em Down
11.  Whiplash

Label: Motörhead Music

HARD ROCK

Für Fans von:  Megadeth - Fu Manchu - Monster Magnet

ENGLAND

Auch wenn der gute Lemmy seine Drinks mittlerweile gemeinsam mit Alvin Lee, John Lennon und David Bowie einwirft – vor posthumen Veröffentlichungen seiner Band sind Musikfans natürlich nicht gefeit. Und das ist in diesem Fall gut so – „Under Cöver“ bündelt einige der Cover Versionen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben im diskographischen Katalog von MOTÖRHEAD. Gut gelaunt trümmert sich das (in wechselndem Lineup aufgestellte) Trio durch 11 Klassiker der Rock- und Metalgeschichte. Genre-similante Donnerwetter wie „Breaking The Law“ (Judas Priest) oder „God Save The Queen“ (Sex Pistols) rauschen aus den Lautsprechern und mit „Sympathy For The Devil“ (gab’s auch auf dem aktuellen 2015er Studio Album „Bad Magic“) und „Jumpin‘ Jack Flash“ (einer meiner Alltime-Party-Cracker!) sind die Rolling Stones sogar gleich zweimal vertreten. Absolutely geil „Heroes“ als relaxt brummende rotzrockige Punk-Fassung – zum ersten Male überhaupt auf CD. Weitere Highlights: Der gemeinsam mit „Saxon“-Shouter Biff Byford gesungene Ronnie-James-Dio-Klassiker „Starstruck“, das animalisch dröhnende „Cat Scratch Fever“ und der Metallica-Brecher „Whiplash“, auch wenn Gitarrist Phil Campbell in seinem Solo nicht ganz das Geschwindigkeitsniveau von Kirk Hammett erreicht. Der gutgemeinte Rat „Turn It Up Fucking Awesome Loud“ dürfte eigentlich völlig überflüssig sein an dieser Stelle.

VÖ: 01.09.17

Verfügbar: CD &  & Vinyl & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web:  http://imotorhead.com/ & https://youtu.be/Qa1wdUkeuvE 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx