www.music-newsletter.de

Du schaust Dir die Infos zu einem der 50 besten TOP Alben des Jahres 2017. Mit einem Klick auf die unten angegebenen Links kommst Du zurück zur Übersicht oder in eine Rubrik Deiner Wahl.

TOP Album 2017

Plätze 26 - 50

Neue CDs

Aktuelle News

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

LIZZ WRIGHT “GRACE”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Lizz Wright - Grace

TITELVERZEICHNIS:

01.  Barley
02.  Seems I’m Never Tired Of Lovin’ you
03.  Singing In My Soul
04.  Southern Nights
05.  What Would I Do Without You
06.  Grace
07.  Stars Fell On Alabama
08.  Every Grain Of Sand
09.  Wash Me Clean
10.  All The Way Here

Label: Concord Records
Web:  www.concordmusicgroup.com

GOSPEL & SOUL

Für Fans von: Michelle David - Bessie Smith - Oleta Adams

USA

Wahnsinn wie schnell doch die Zeit vergeht. Da erinnere ich mich kurz daran – weil ich gerade ihr neues Album in den Händen halte – dass ich im Jahr 2003 ihr Debüt Album gehört habe und – schwupps – sind schon wieder fast 15 Jahre vergangen. LIZZ WRIGHT wurde Anfang der 00er Jahre als DIE Entdeckung im Vocal Jazz gehandelt, die ersten fünf Studio Alben hatte sie beim damals führenden Genre Label „Verve Records“ veröffentlicht, das Neue erscheint wie auch der 2015er Vorgänger „Freedom & Surrender“ bei Concord Music, das zur Universal Music Group gehört. <well done> muss ich den Fachleuten des Unternehmens bescheinigen. Mit „Grace“ unterstreicht die Sängerin aus dem einst von Ray Charles besungenen Bundesstaat Georgia, dass sie sich ihre immense stilistische Vielfalt beibehalten hat. Gospel – Soul – Blues – Jazz – Folk – mit vibrierender Heiserkeit wandert sie durch die 10 Lieder. Mit „Barley“ wird gleich ein starkes Album-Highlight zu Beginn kredenzt – vibrierende Blues Vibes treffen auf virtuose Acoustic-Folk-Fingerpickings, viel Gefühl gibt es in der sentimentalen Gospel-Ballade „Seems I’m Never Tired Lovin‘ You“ und hiermit wird eigentlich auch die Richtung fürs komplette Album vorgegeben: Wenige roder kaum Jazz, aber dafür sehr viel Blues’n’Soul. Wobei mir an dieser Stelle der markige Spruch <sind wir nicht alle ein bißchen jazz?> einfällt. Diese Tatsache untersteicht die klasse Cover Version „Singing In My Soul“, ein Oldie, der im Original von Sister Rosetta Sharpe gesungen worden ist. Der der oft gehörte Radio-Country-Pop-Klassiker „Southern Nights“ (war ein Hit für Glen Campbell in den 70ern gewesen) erstrahlt in neuer romantischer Schönheit – vergleichbar mit der Sonne, die das Firmament erhellt nach einer langen finsteren Nacht.

FAZIT: Wer LIZZ WRIGHT bisher als Vocal Jazz Sängerin auf dem Tender hatte – hier praktiziert die US Vokalistin einen sensationellen Mix aus Soul, Blues, Gopsel und Folk Spirituals. Begleitet wird sie von einer herausragenden Mannschaft, die sich u. a. aus Marc Ribot (Gitarre), Jay Bellerose (Schlagzeug) und Patrick Warren (Keyboards) zusammensetzt und dass der langjährige musikalische Begleiter, Arrangeur und Chordirigent Kenny Banks Sr. im Studio mitgeholfen hat, versteht sich von selbst.

VÖ: 15.09.17

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web:  http://lizzwright.net/ & https://youtu.be/PrHNp4TlNQY (Piano Version)

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx